Alltag

Meine Freitagslieblinge am 09.03.2018

Im Zuge der Freitagslieblinge lasse ich meine letzte Woche etwas Revue passieren – eine für mich gefühlte ewig lange Woche, eine sehr emotionale Woche. Donnerstag Abend letzte Woche hab ich mich beim Volleyballtraining verletzt und so verbrachte ich die halbe Nacht von Donnerstag auf Freitag im Unfallkrankenhaus, auch den Freitag Vormittag und für Montag wurde meine OP angesetzt. Eine komplett neue Erfahrung für mich – und ein hoffentlich einmaliges Erlebnis!

Lieblingsessen der Woche
Da die kleine Biene über Nacht bei mir im Krankenhaus blieb, war es mir vor allem wichtig, dass alles milchfrei war, da Milcheiweiß in die Muttermilch übergeht und unsere Biene davon Bauchweh bekommt. Sie weint ja grundsätzlich nicht viel, daher war ich mir sicher, dass es kein Problem gab, sie über Nacht bei mir zu behalten – das Essen war meine einzige Sorge. Doch die Krankenhauspfleger waren wirklich sehr bemüht und es hat super geklappt mit dem Essen und es war außerdem noch wirklich lecker – ich war richtig positiv überrascht!

Lieblingsbuch der Woche
Insgeheim hatte ich mich schon etwas gefreut, dass ich jede Menge Zeit zum Lesen habe, in Wirklichkeit habe ich die Tage im Krankenhaus nicht ein Wort gelesen – stattdessen bin ich etwas zum Fernsehen gekommen!

Lieblingsmoment mit den Kindern
Grundsätzlich verbringe ich ja die meiste Zeit mit den Kindern, Qualitätszeit für jedes einzelne Kind ist da oft wirklich rar – vor allem für unsere Biene. Da sie im Krankenhaus bei mir übernachten durfte, hatte ich mal richtig Zeit für sie ganz alleine. Die kleine Biene wachte bereits um 4:30 Uhr auf und so hatten wir bis 7:30 Uhr jede Menge Zeit gemeinsam, danach ist sie nochmal eingeschlafen. Sie hat die Zeit sichtlich genossen und ich auch sehr!

Lieblingsmoment für mich
Trotz allem war diese Woche eine Aneinanderreihung toller Momente für mich! Von dem Zeitpunkt des Unfalls bis jetzt habe ich so tolle Menschen um mich herum, die mir helfen, die mich unterstützen, für mich da sind und an mich denken. Aber auch im Krankenhaus fühlte ich mich zu jeder Zeit so gut aufgehoben – alle waren so freundlich und sehr bemüht. Ich bin froh, dass die Woche so gelaufen ist und das habe ich jedem einzelnen zu verdanken!

Lieblingsinspiration der Woche
Ich habe diese Woche ein tolles Instagram-Profil entdeckt, da müsst ihr unbedingt vorbei schauen – Kerstin von „Kleiner Herr Kohlrabi“! Auf ihrem *Instagram Profil* hat Kerstin richtig tolle Fotos von liebevoll gestalteten Gerichten für Kinder. Und neben dem tollen Insta-Account hat sie auch noch einen Blog *Kleiner Herr Kohlrabi* mit leckeren Rezepten – beides ist noch ganz frisch und neu, aber ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Nun ist diese aufregende Woche, mit meinen persönlichen Höhen und Tiefen rum und ich bin ehrlich gesagt ganz schön froh. Ich habe noch 5 Wochen einen Gips, der mehr einschränkt als erwartet.. Ich nehme mir jetzt noch diese Wochen und gehe alles sehr ruhig an und schlafe viel, damit ich dann wieder richtig fit bin. Sobald es mir die kommenden Tage jetzt endlich wieder besser geht, freue ich mich auf ganz viel Qualitätszeit mit den Kids!


Folgt uns auch auf *Facebook*, auf *Instagram* und *Pinterest*!

Verlinkt bei BerlinMitteMom

Advertisements