#MontessoriEntdecker · Ausflüge · Praktisches Leben · Zeit für dich - Adventkalender

16.12 + 17.12 Unser Weihnachtsbaum

 

Wir haben ein richtig tolles Wochenende hinter uns. Auf Samstag freute sich der Tiger schon die ganze Adventzeit – denn unseren Weihnachtsbaum darf sich auch heuer wieder unser Tiger mit dem Tigerpapa aussuchen. Und so machten sich meine beiden Männer am Samstag auf den Weg und suchten gemeinsam einen wunderschönen, perfekten und diesmal sogar richtig großen Baum aus. Warum ich das extra erwähne, könnt ihr im Beitrag (ganz unten) *vom letzten Jahr* lesen!

Nachmittag hatten mein Mann und ich das erste Mal, seit unsere Biene bei uns ist, ein paar Stunden für uns. Wir gingen in Ruhe einkaufen und schlenderten dann gemütlich durch einen Adventmarkt. Dort trafen wir Bekannte und konnten einfach mal Tratschen, ohne dass jemand von uns aufpassen musste, dass eines unserer Kinder verloren geht oder etwas anstellte *hihi*. So gern ich meine Kinder habe, so habe ich diesen Nachmittag doch sehr genossen muss ich zugeben. Auch den Kindern hat es bei der Oma sehr gut gefallen und sie schienen mich nicht zu vermissen – auch die kleine Biene nicht. Der Tiger fragte bereits, wann er gemeinsam mit seiner Schwester wieder bei seiner Oma bleiben darf.

Auch der heutige Sonntag war einfach wundervoll – und es sind sogar ein paar Fotos entstanden. Die Kinder waren ganz aufgeregt, als wir den Baum ins Wohnzimmer holten und die Weihnachtskisten aus dem Keller. Ich habe nämlich beschlossen und mit heuer eine neue Tradition eingeführt – der Baum wird ab jetzt am 3. Adventsonntag aufgestellt. Ich möchte den Weihnachtsbaum einfach etwas länger und bereits vor Weihnachten stehen haben. Der Tiger war lange damit beschäftigt das Netz vom Baum zu schneiden. Ganz konzentriert schnitt er Stück für Stück ab und war richtig stolz, als der Baum dann befreit war.

Währenddessen wühlte sich unsere Biene schon durch die ersten Kisten – wie spannend!

Auf den Baum kommen bei uns keine Kugeln aus Glas, da die Kinder auch damit spielen dürfen, doch ich habe vergessen, dass sich in den Kisten welche befinden.. Tja.. Jetzt eben eine weniger.

Ach ich liebe es, wenn die Kinder so beschäftigt und völlig in ihrem Tum vertieft sind. Über eine halbe Stunde haben sie beide hoch konzentriert entdeckt und der Tiger hat bereits begonnen den Baum zu schmücken.

Gemeinsam haben wir dann den Baum fertig geschmückt und er ist heuer richtig besonders für mich, denn das meiste des heurigen Christbaumschmucks ist selbst gemacht! Mehr dazu aber in einem anderen Beitrag, denn der Tiger und ich werden diese Woche noch ein wenig Schmuck basteln.

Beide Kinder sind soo begeistert vom Baum – hach, wie toll!

Nachmittag waren wir dann noch auf einem Adventmarkt – voraussichtlich der letzte heuer. Doch ich finde, wir haben die Adventzeit gut genutzt und waren wirklich auf vielen Adbentmärkten *hihi*

Nun freue ich mich auf die letzte Woche der Vorweihnachtszeit. Obwohl es recht stressig werden wird für mich, (ich gehöre leider zu den Menschen, die alles immer im letzten Augenblick machen) habe ich wieder einige Aktivitäten mit den Kindern geplant!

Ich hoffe, ihr hattet auch ein soo wundervolles 3. Adventwochenende!

Verlinkt bei Susanne von *geborgen wachsen*.
Folgt uns auch auf *Facebook*, *Instagram* und *Pinterest*!

Advertisements