#MontessoriEntdecker · 25 - 27 Monate · Spielregal

Spielregal mit 27 Monaten

In letzter Zeit hat sich im Spielregal wieder einiges getan, da sich Interessen des Tigers die letzten Wochen verändert haben. Er spielt kaum noch mit seinen Spielen, auch nicht mit Duplo oder der Eisenbahn. Einzig die Autos sind weiterhin spannend. Stattdessen zeigt er noch mehr Interesse an allen meinen Aktivitäten – er möchte alles selbst ausprobieren. Angelehnt an dieses Interesse habe ich auch sein Spielregal neu eingerichtet.

1.) Motorikschleife
Unser Tiger spielt nach wie vor regelmäßig mit seiner Motorikschleife, die er mit 9 Monaten bekommen hat. Vor allem in der „Mittagsruhe“ (die Zeit nach dem Mittagessen, in der er oft ein paar Minuten alleine im Zimmer spielt) höre ich immer wieder das Klimpern der Kugeln. Meistens befinden sich nach seinem Spiel alle Kugeln geordnet auf einer Seite.

2.) Schere mit Papierstreifen 
Sein Interesse am Schneiden egal ob mit Messer oder Schere ist unendlich. Also hat unser Tiger jetzt Schere und einige Papierstreifen in seinem Regal, damit er jederzeit seine Fertigkeiten mit der Schere üben kann.

3.) Fädelspiele
Unser Tiger spielt mit den beiden Fädelspielen zwar nicht besonders häufig, doch wenn er sie aus dem Regal auswählt, ist er immer einige Zeit ganz konzentriert damit beschäftigt, daher werde ich sie ihm einfach noch eine Weile im Regal lassen. Die Anleitung zum Basteln für das linke Fädelspiel findet ihr hier *klick*.

4.) Reissäckchen
Unser Tiger wirft gerne – momentan vor allem mit Tennis- und Volleyball. Da ich dann aber doch etwas Angst um unsere Einrichtung habe, seit er besser werfen kann, biete ich ihm wieder die altbewährten, selbstgenähten Reissäckchen an – vielleicht dienen sie ja als möbelschonende Alternative.

5.) „Colorino“ von Ravensburger 
Das Spiel Colorino spielt er, wie auch mit der Motorikschleife sehr gerne, wenn er mittags alleine im Zimmer spielt. Nähere Infos zu dem Spiel findet ihr hier *klick*.

6.) Papier und Farbstife
Dieses Tablett mit Papier und Farbstifte ist ganz neu in seinem Regal. Unser Tiger soll jederzeit die Möglichkeit zu haben, dass er etwas Malen kann, wann immer er möchte. In kommender Zeit möchte ich im so etwas wie eine „Kunstecke“ in seinem Zimmer oder im Wohnzimmer einrichten, damit er mehr Bastel- und Malutensilien jederzeit zur Verfügung hat. Aber mir fehlt momentan noch die passende Idee dazu und so ist das mal ein kleiner Anfang.